Con amor y Esperanza

Con Amor y Esperanza

Mit Liebe und Hoffnung – Kunst junger Menschen mit Down-Syndrom aus Kuba

Seit 2002 ermöglicht der Künstler Jesus Carrete Menschen mit besonderen Bedürfnissen aus der Provinz Pinar del Rio eine künstlerische Ausdrucksform zu finden und sich kreativ zu betätigen. Gestartet wurde es in der Sonderschule Carlos Marx. Nach dem Beenden der Schule gibt es Pinar del Rio jedoch kaum Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Daher entschloss sich der Künstler Con Amor y Esperanza mit den ehemaligen Schüler_innen weiterzuführen, ihnen eine Begegnungsstätte zu geben und auch gesellschaftliche Teilhabe weiterhin zu ermöglichen. Die jungen Menschen erleben sich als Künstler_innen, erlernen diverse Kunsttechniken, erleben sich in der Gruppe mit Gleichaltrigen aus ähnlichem sozialem Umfeld. Auch die öffentliche Anerkennung bleibt nicht aus. Das Projekt hat sich an zahlreichen Ausstellungen in Kuba und im Ausland beteiligt und auch Preise erhalten. Durch bessere Räumlichkeiten sowie Unterstützung von der Universität der Stadt können mehr junge Menschen mit besonderen Bedürfnissen am Projekt teilnehmen. Dennoch gibt es eine Warteliste. Carrete bildet außerdem Multiplikator_innen aus. Studierende können hier ein Praktikum absolvieren, bringen ihre Erfahrungen in den wissenschaftlichen Kontext ein und thematisieren in Abschlussarbeiten die Relevanz des Projektes. An einem Austausch mit ähnlichen Gruppen im In- und Ausland ist man sehr interessiert.

Die Freundschaftsgesellschaft Berlin-Kuba hat eine Ausstellung in Berlin unterstützt und hilft mit seinen Spenden sowie dem Verkauf von Bildern das notwendige Material für die künstlerische Arbeiten zu beschaffen. Auch gehört es zum Besuchsprogramm bei Brigadefahrten.

Jubiläumsausstellung 2022

Das Naturwissenschaftliche Museum „Tranquilino Sandalio de Noda“ in der Provinzhauptstadt Pinar del Rio zeigt seit dem 28. Januar 2022 die Ausstellung "MARTÍ: NATURE ALIVE" mit Werken der Mitglieder des soziokulturellen Projekts „Con Amor y Esperanza“ anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Arbeit des Künstlers Jesus Carrete mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen. „Ihre Lebensqualität hat sich im Projekt durch die Entwicklung künstlerischer und sozialer Fähigkeiten wesentlich verbessert. Kreativ integrieren sie sich so in die Gemeinschaft“, heißt es im Facebook-Text zur Eröffnung.

Mit besonderer Freude haben wir davon gelesen, dass sich unsere beiden Projekte in Pinar del Rio – der Botanische Garten und Con Amor y Esperanz - getroffen haben. Über Möglichkeiten einer Zusammenarbeit wurde gesprochen. Stolz sind wir darüber, dass dabei auch der von der FBK gespendete Kleinbus zum Einsatz kommt.

273823355 1379100235836352 8188564081509568394 n
272786674 661679228299165 8614422146211751602 n - Kopie
272809256 661679354965819 5517308218521601425 n - Kopie
272699096 661679768299111 9068383406576746220 n
272985437 661679901632431 496505443206660295 n
273778269 1379100292503013 2936832829161633438 n
273992143 1379100265836349 1192527485907255472 n
272859255 661679111632510 2961532639412128969 n
272933246 661679164965838 4115949542519834953 n
272779886 661679294965825 1388652494618822250 n - Kopie