Offener Brief an Bundesminister Gerd Müller

In einem offenen Brief an Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, bringt die FBK ihren Wunsch zum Ausdruck, die Beziehungen zu Kuba nun zügig auszubauen.

Gerade jetzt bestehe die Chance zu einem stärkeren deutschen Engagement auf Kuba, vor allem im Bereich der umweltschonenden Technologien und des fairen Technologietransfers.

Weiterlesen

Urban Gardening zwischen Praxis und Vision — Cuba im Prinzessinnen­garten

Am 15. September 2015 lud die FBK in Kooperation mit Prinzessinnengarten und EcoMujer zu einem Austausch über Urban Gardening hier und dort.

An der Veranstaltung im Prinzessinnengarten am Moritzplatz nahm Reina Maria Rodriguez Garcia teil, die in Consolación del Sur in der Provinz Pinar del Río ein Pilotprojekt zur Verbesserung der Ernährung leitet.

Weiterlesen

Insel im Umbruch – Persönliche Eindrücke aus Kuba 2015

Am 22. September 2015 luden wir in die Galerie Olga Benario zu einer Veranstaltung mit Wolfgang Senft, der Bilder und Geschichten aus dem Alltag des kubanischen Lebens vorstellen wird.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Um Bewährtes zu erhalten, muss Neues gewagt werden".

Weiterlesen

Guantanamo Bay: 112 Jahre US-Besatzung, 56 Jahre gegen den Willen Kubas

Am 19. Juni lud die FBK zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zu einem seit 112 Jahren andauernden Stein des Anstoßes auf Kuba ein.

Guantánamo Bay ist seit 1903 ein US-amerikanischer Militärstützpunkt auf der Insel Kuba, wo US-Behörden tun und lassen können was sie wollen, so auch foltern im "rechtsfreien Raum".

Weiterlesen

Internationale Brigade José Martí

Schon seit den 60er Jahren, kurz nach dem legendären Sieg der kubanischen Revolution, verbringen viele meist junge Menschen aus allen Kontinenten einen Teil ihres Urlaubs in Kuba, um das Land solidarisch zu unterstützen.

Sie arbeiten in Brigaden – vor allem durch Einsätze in der Landwirtschaft. Heute spricht man eher von "Workcamp" oder "Aktiv-Camp".

Weiterlesen

Revolución energética auf Kuba

Ist Kuba wieder Revolutionsmodell? Dieser Frage widmet sich FBK-Mitglied Edgar Göll gemeinsam mit Dieter Seifried in einem jetzt erschienenen Beitrag in der Zeitschrift WeltTrends.

International vergleichende Studien zur nachhaltigen Entwicklung zeigen, dass der strukturelle Wandel fast überall ausgeblieben ist.

Weiterlesen

Neue ila-Ausgabe mit Kuba-Schwerpunkt erschienen

Die neue Ausgabe der ila – Zeitschrift der Informationsstelle Lateinamerika – ist Kuba und der vorsichtigen Entspannung in seinen Beziehungen zu den USA gewidmet.

Das Heft enthält auch einen Textbeitrag unseres Vereinsmitglieds Edgar Göll über den Verhandlungsprozess zwischen Kuba und den USA.

Weiterlesen

Feiern, kämpfen, solidarisch sein!

Ein Abend mit Diskussionen, Kultur und kubanischen Getränken am 28. März 2015 im Haus der Demokratie und Menschenrechte

Anlässe für diese Veranstaltung über und für Kuba sind die Freilassung der Cuban Five aus US-Gefängnissen, die angekündigten Veränderungen der Beziehungen der USA zu Kuba und Stolz über das 56. Jahr der siegreichen Revolution.

Weiterlesen

Kundgebung zum Tag des Politischen Gefangenen

Am 21. März 2015 findet vor der US-Botschaft am Brandenburger Tor eine Kundgebung statt.

Anlässlich des Tages des Politischen Gefangenen fordert das Berliner Bündnis zur Befreiung der Fünf nach der Freilassung der drei Cubaner Ende 2014 Freiheit für Mumia Abu-Jamal, Leonard Peltier, weiter Gefangener in US-Haft sowie die Rückgabe des US-Camps Guantanamo an Cuba und die Freilassung der dortigen Gefangenen.

Weiterlesen

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung 2015 findet am Samstag, den 14. März, in den Räumen der Naturfreunde Berlin statt.

Unter dem Motto "Kuba – ein Land im Aufbruch, immer noch, immer wieder" berichtet uns der Menschenrechtsanwalt Eberhard Schultz von seiner Reise zum Jahreswechsel 2014/15, seinen Eindrücken bei der Rückkehr der Cuban 5 und der veränderten wirtschaftlichen Situation.

Weiterlesen

Theatermonolog sucht einen Raum

„Santa Cecilia“ – Hure und Heilige, Sinnbild der Stadt Havanna

Nachdem die „Santa Cecilia“ von Abilio Estévez im Sommer von einem Auftritt in Havanna zurückgekommen ist, möchte sie sich gerne erneut dem deutschen Publikum präsentieren. Die Theaterproduktion wurde im Herbst 2010 von Eddy Socorro, Theaterdirektor aus Havanna, und Jutta Kausch, Vorsitzende der Freundschaftsgesellschaft Berlin-Kuba, erarbeitet.

Weiterlesen